Holger Schüppel, BvK

Kamera 

La Paloma – das Lied, das die Sehnsucht lindern soll, und zwar weltweit?
Ich kann es bestätigen. Die Dreharbeiten haben uns um die halbe Welt geführt.
In welcher Sprache das Lied auch gesungen wurde, die Melodie, das verbindende Element, ließ die Entfernung zur Heimat schrumpfen. Umgekehrt lindert heute das Lied, in welcher Version ich es auch höre, das Fernweh. Erinnerungen an interessante Protagonisten und Orte kommen zurück und Bilder, die ich mit der Kamera eingefangen habe, tauchen im Kopf wieder auf. La Paloma bleibt ein Phänomen, das wohl nie ganz entschlüsselt werden kann.

Holger Schüppel erlernte erst das Fotografenhandwerk und dann das des Kameramannes beim SWF in Baden-Baden. Von der 35 mm Kamera bis zur Steadycam, vom Tatort bis zum langen Dokumentarfilm, von Afghanistan bis Argentinien reicht seine Erfahrung. Seit fünfzehn Jahren arbeitet er als Freier Kameramann für ARD und ZDF. Er war mehrfach nominiert für den Deutschen Kamerapreis. Zuletzt war der Film „Ebay-World“ von Markus Vetter und Stefan Tolz, an dem Holger mitgearbeitet hat, in den Kinos. Holger spricht Englisch und Spanisch, keine noch so entfernte Location ist ihm fremd. Kurz: Das Projekt war für Holger wie geschaffen.
www.is-motionpictures.de